Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 472

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 487

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 494

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 530

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 611

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 728

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/wp-db.php on line 306

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/cache.php on line 103

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/cache.php on line 425

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/theme.php on line 623

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 15

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method cformsRSS::vars() should not be called statically in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/plugin.php on line 163

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method cformsRSS::outputRSS() should not be called statically in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/plugin.php on line 311
Gott und Mensch » Blog Archive » Integration im Schatten von Weihnachten!

Gott und Mensch

(Ein Projekt von VDM e.V.)


Nach einem Jahr bin ich wieder Unterwegs zum Schokoladenmuseum,
wegen einer Weihnachtsfeier. Ich wünschte mir, dass ich jetzt endlich
ankommen würde. Aber wegen der Kälte kommt mir der Weg furchtbar
lang vor. Unter meinen Schuhsolen fühle ich den Schnee. Mit meinem
warmen Mantel stehe ich jetzt endlich vor dem Schokoladenmuseum.
Ich denke mal, dass ich spät angekommen bin. Ich gehe rein und bin
doch ein bisschen gespannt. Aber meine Spannung verschwindet wieder
als mein Chef mich mit freundlichem Gesicht begrüßt. Der Saal ist noch
nicht voll, aber viele bekannte Gesichter sind hier. Ich unterhalte mich
kurz mit einpaar Leuten, dann suche ich mir ein Platz vor dem Fenster
mit einem schönen Rheinblick. Endlich…, ich denke mal, nach diesem
langen anstrengenden Weg habe ich mir diesen schönen Rheinblick jetzt
auch verdient. Alles ist sehr schön eingerichtet für einen feierlichen
Abend.

Natürlich, der grandiose Rheinblick ist sehr passend zu Weihnachten.
Ich will dir nicht Unrecht tun lieber Dom, dein Platz ist sehr
besonders, weil du eine märchenhafte Atmosphäre zu jeder Weihnachten
bringst. Aber mittelalterlicher Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum
ist auch eine der zauberhaften Schönheit wie die alle anderen
Weihnachtsmärkte in Köln. Die ganze Stadt ist mit
Weihnachtsbeleuchtungen wie eine Königin geschmückt. Sie hat zwei
Schätze; der Rhein als goldene Kette und der Dom als Krone. Ich fühle
mich wie in ein Märchenland in Köln. Die Schiffe schwimmen über den
fließenden Rhein vor meinen Augen vorbei. Denke nicht, nur der Rhein
fließt hier zugleich die Zeit, die Geschichte, das Leben, der
Menschheit und meine Gedanken. Ich bin körperlich immer noch hier im
Schokoladenmuseum, aber ich kann nicht mehr meinen Gedanken
widerstehen, ich lasse sie einfach mit dem Rhein fließen bis zum
Ozean.

Der Rhein quellt vom Süden und fließt nach Norden. Die Sonne geht auf
im Osten und unter im Westen. Auf der Erde oder unter der Erde, leben
alle Arten von Lebewesen. Die wandern überall wo die leben können. Der
Atlantische Ozean hat salziges Wasser und das Mittelmeer hat süßes
Wasser, sehr unterschiedlich. Unter beiden Wassern leben doch
Millionen Fische, die schwimmen hin und her wo es Nahrung gibt. Im
Himmel fliegen genau so viele Vögel. Diese Vögel ziehen von einem Ort
zu einem anderen Ort in jede Richtung hin, wo sie sich halten können.
Sie streiten nicht miteinander, bestimmt haben die keine
Integrationsprobleme. Die Fische aus dem Süßwasser und die Fische aus
dem Salzwasser bezeichnen sich nicht gegeneinander als „Andere“ oder
„Feinde“. Die leben friedlich miteinander, keiner sagt „das
Zusammenleben ist eine Sackgasse“. Der Herr der Welten hat die
Existenz mit Vielfalt gesiegelt und somit auch alles was
unterschiedlich ist miteinander harmonisch verbunden. Es ist so, wie
Osten und Westen, wie Norden und Süden. Wenn es keinen Osten gegeben
hätte, würde es auch keinen Westen geben. Die Existenz produziert kein
Konflikt, nur der Mensch ist ein einziges Lebewesen unter der
Existenz, die am Konflikt produzieren oder an der Unruhe stiften. Seit dem wir existieren, sind wir am Widerstehen gegen Vielfalt
in der Natur. Der Herr der Wesen hat versucht die Menschen
beizubringen, um mit aller Instrument, der Vielfalt der Natur einfach
akzeptieren zu müssen und damit friedlich leben zu können. Auch alle
göttliche Offenbarungen dienen zur diesem Zweck und Ziel. Aber was
haben wir gelernt als Menschheit? , gar nichts. Wir haben den Gott mit
einem Tritt zurück nach Himmeln geschickt!, dann haben wir alles von der
Erde bis zum Himmel mit unserer Arroganz versaut. Wir haben die Meere
verschmutzt und dadurch viele Lebewesen zerstört manche existieren
nicht mehr. Wir haben an die natürliche Vegetation großen Schaden
angebracht und dadurch haben die Tiere keinen Lebensraum um sich zu
ernähren und am Leben zu bleiben, einige Arten existieren sogar nicht
mehr. Wir haben auch die Atmosphäre verschmutzt und dadurch die
globale Erwärmung verursacht. Die Eisfelsen am Nordpol schmelzen immer
mehr und mehr. Irgendwann werden wir auch keinen Platz mehr zum leben
haben, weil manche Länder unter Wasser bleiben werden. Wir haben
unsere Sturheit und Egoismus wie eine Götze geprägt und Seine Gabe
steht als eine Weltkatastrophe vor der Tür. So schätzen es die
Wissenschaftler ein. Dieses Ende wird unser gemeinsames Ende sein. Ich frage
mich immer, warum? Warum lernen wir gar nichts von der Geschichte.
Warum versuchen wir immer wieder die Natur der Existenz zu verändern.
Warum schützen wir das Ganze nicht mit vollem Respekt, wie es ist.
Warum lassen wir nicht einfach alles so wie es ist. Gestern haben wir mit Freude für die
wissenschaftlichen Erfindungen oder für die Fortschritte geklatscht
und heute sind wir alle darüber enttäuscht, weil diese Erfindungen und
Fortschritte auch teilweise Ursachen für viele Krankheiten geworden
sind. Momentan versuchen wir chemische Heilmitteln gegen Krankheiten
zu finden aber leider haben diese Heilmittel viele Nebenwirkungen und
werden dadurch manchmal eine andere Ursache für Krankheiten, wie ein
Teufelskreis. Heutzutage, wenn wir Einkaufen gehen, suchen wir die
Produkte die als “Gentechnikfrei erzeugt” sind oder als „ Bio“
gekennzeichnet sind. Wegen aller Manipulationen, die die Menschen in
der Natur gemacht haben, sind Ursachen von allen gefährlichen
Krankheiten geworden.
Wir leiden unter den grausamen Taten, die durch die Menschheit
verursacht werden. Unser Körper wird dadurch krank, unser Verstand
wird dadurch vergiftet, unsere Seele leidet unter Allem. Weil
Wissenschaftler sich nicht nur mit der Natur beschäftigen zugleich mit
unserem Verstand auch. Wie zum Beispiel der Krieg von alle letzten
Jahrhunderten, schulden wir an einen Wissenschaftler der die „Arische
Rasse“ Theorie raus gefunden hat. Aller Faschisten von letztem
Jahrhundert beruht seine Ideologie von dieser Theorie. Dann haben sie
angefangen die ganze Welt zu überzeugen, dass ihre Nation das Beste ist
von allen Anderen. Diejenigen die im Gegensatz von den Nationen, anders aussehen, anders denken, anders glauben und anders leben, waren im Ansicht von denen als „Andere“ und „Feinde“ genannt.
Sie müssen ja unbedingt wie die aussehen, denken, glauben und leben. Dafür haben sie alles getan was sie konnten um den Menschen Vernunft zu geben. Aber es hatte leider nicht geklappt deshalb wurden sie alle dämonisiert. Dann kommt das grausame Ende, wie Zum Beispiel die Tragödie von Juden mit „Konzentrationslager“.
Das Leben und die Seele von Millionen Menschen werden gestört. Rest
der Menschheit muss mit dieser Schande leben. Was hat sich geändert? ,
es sind noch nicht mal hundert Jahre vorbei und das ganze läuft immer noch wie schon bei den vorherigen Jahren. Gestern waren Juden als Opfer gewählt und heute die Muslime. Sie werden dämonisiert, weil sie anders sind. Aber ich habe meine Hoffnung
nicht verloren. Manchmal frage ich mich, was passiert nun mit dieser
Nation?, ich frage es mich, weil ich die deutschen nicht so kannte. Darüber habe
ich Gedanken gemacht und mir ist das hier aufgefallen: Sie hatten
immer eine Rolle in europäische Entwicklung entweder wissenschaftlich
oder gesellschaftlich. Die Reform hat mit Martin Luther angefangen,
dadurch haben sie den europäischen Menschen von der Kirche befreit.
Wir genießen immer noch Goethe und Rückert. Die Gedichte von den
beiden Dichtern hatten immer den Frieden gedient und sie dienen immer
noch. Wir hören immer noch die Melodien von Mozart, Bach und Beethoven.
Der Kant mit seiner Soziologie. Nietzsche mit seiner Philosophie. So
kennen wir die Deutschen. Deswegen, warte ich immer noch die
Auferstehung, weil sie mit dieser Geschichte noch mehr
für die Welt und für das Zusammenleben leisten können. In diesem
Jahrhundert denken sie zu wenig, sie beschäftigen sich nur mit Stahl,
Waffen Geschäft und High Technik. Deshalb produzieren sie nur in
diesen Bereichen. Wenn sie wieder anfangen
zu Denken, Fühlen, Singen dann werden sie Menschen wie Goethe, Luther,
Rückert, Kant, Nietzsche usw. aus diesem Volk haben. Dann kommen auch
solche Politiker die das „ Zusammen leben“ nicht als Sackgasse nennen
und denken.

Ach ja der Rhein, wohin hast du mich geführt? Von einem
Weihnachtsfeier zum Thema „Integration“. Am besten, ich trenne mich
vom Rhein und integriere mich hier in diese Gesellschaft ein, um zu
feiern.

Gez: Hakan
Datum: 26.12.2010

 
icon for podpress  Standard Podcast: Play Now | Play in Popup | Download

No Comments :(