Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 472

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 487

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 494

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 530

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 611

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 728

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/wp-db.php on line 306

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/cache.php on line 103

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/cache.php on line 425

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/theme.php on line 623

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 15

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method cformsRSS::vars() should not be called statically in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/plugin.php on line 163

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method cformsRSS::outputRSS() should not be called statically in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/plugin.php on line 311
Gott und Mensch » Blog Archive » Hadschbericht HDI Teil 2 Medina

Gott und Mensch

(Ein Projekt von VDM e.V.)

Medina war die Zeit des Kennenlernens. Ich hatte ja die Befürchtung gehabt, das Hotelzimmer mit Frauen teilen zu müssen, die kaum Deutsch sprechen und niemanden zu finden, mit dem ich reden kann. Alle Sorgen umsonst! Die Zimmerbelegung hätte gar nicht besser sein können. Wir waren zu viert und haben eine unvergessliche Woche verbracht: Frühes Aufstehen, um zusammen in die Moschee zu gehen, viele Gespräche - ernste, aber auch solche, bei denen wir kaum noch mit dem Lachen aufhören konnten. Es gab Ausflüge und bei einem Hadsch-Seminar wurde besprochen, was während der Pilgerfahrt auf uns zu kommen würde.

Medina hat mir - und ich denke auch den anderen - sehr gut gefallen. In der Moschee dort zu beten, habe ich als sehr bewegend empfunden. Es sind unglaublich viele Menschen, die dort zusammenkommen und dennoch liegt über allem eine friedliche Stimmung. Vor den Gebeten haben sich die Leute oft unterhalten oder viele haben im Koran gelesen. Dafür dass dort eine so große Menschenmenge zusammenkam, war es doch vergleichsweise sehr ruhig. Es gab manchmal Momente beim Gebet, z.B. beim Sugud (der Niederwerfung), wo man gar keinen Laut mehr gehört hat. Tausende von Menschen sind beisammen und wirklich alle sind für einen winzigen Moment still. Gut, ich weiß, dass man sich beim Gebet aufs Beten konzentrieren soll und nicht darauf, wie still es ist, aber es war einfach so, dass mir die Stille eben einige Male aufgefallen ist und mir dieser Moment viel gegeben hat. Schwer zu beschreiben…. Vielleicht kennen manche das auch, dass man für einen kurzen Augenblick das Gefühl hat, dass die Zeit stehenbleibt und für diesen einen Moment ist alles richtig und gut. Diese Augenblicke absoluter Stille waren zugegebenermaßen selten, denn im Laufe der Zeit waren immer mehr Leute am Husten und draußen vor der Moschee, wo wir auch oft gebetet haben und wo ich den Gleichklang des Gebetes in der großen Menschenmenge besonders beeindruckend fand, war es nie ganz still, weil man in der Ferne immer ein leises Brummen hörte. Das Brummen - so haben wir bald herausgefunden - kam von den Rolltreppen, die zu den unterirdischen Wasch- und Toilettenanlagen führten. Drei Etagen tief erstrecken sich diese Anlagen! Dort habe ich einmal eine Frau gesehen, die offensichtlich keine Rolltreppen kannte und zunächst große Angst hatte, diese zu benutzen. Mich hat das gerührt und daran erinnert, wie selbstverständlich wir die uns umgebende Technik inzwischen nehmen.

Vor einem der Gebete in Medina war es auch, als ich beim Anblick der unzähligen Pilger daran denken musste, wie viele Menschen auf der Welt in diesem Moment wohl gern hier bei uns wären. Wie viele Menschen sind es, die an der Pilgerfahrt teilnehmen möchten und können es nicht? Sie können aus beruflichen oder familiären Gründen nicht, sie sind krank oder zu alt und gebrechlich. Manche Muslime sparen lange für diese Reise und bekommen dann doch kein Pilgervisum. Wie viele Menschen träumen davon, hierher kommen zu dürfen? Jahrelang hoffen, beten und warten sie geduldig und dennoch geht ihr Wunsch nicht in Erfüllung. Mir dagegen war die Pilgerfahrt wie auf einem Silbertablett serviert worden: Mein Mann, der die Hadsch schon gemacht hatte, wollte mir dies auch ermöglichen und hatte mir von sich aus angeboten, für die betreffende Zeit Urlaub zu nehmen, um unsere Kinder zu betreuen. Der Gedanke, dass ich monatelang gezögert hatte, bis ich mich zur Anmeldung durchgerungen hatte, war mir nun sehr unangenehm. Hätten viele andere Muslime es nicht weitaus mehr verdient hier zu sein? Stattdessen habe ausgerechnet ich von Gott diese Chance bekommen, obwohl ich nichts dafür getan hatte. Für mich war die Hadsch plötzlich wie ein Geschenk, das in mir ein Gefühl von grenzenloser Dankbarkeit ausgelöst hat. Ein Gefühl, das noch bis heute anhält.

 
icon for podpress  Standard Podcast [3:59m]: Play Now | Play in Popup | Download

No Comments :(