Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 472

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 487

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 494

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 530

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 611

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 728

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/wp-db.php on line 306

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/cache.php on line 103

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/cache.php on line 425

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/theme.php on line 623

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 15

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method cformsRSS::vars() should not be called statically in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/plugin.php on line 163

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method cformsRSS::outputRSS() should not be called statically in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/plugin.php on line 311
Gott und Mensch » Blog Archive » Das Leben als “Wachdienst” verstehen

Gott und Mensch

(Ein Projekt von VDM e.V.)

Lasst uns heute mit der Interpretation des Koranverses von letzter Woche fortfahren. Zunächst aber, wollen wir - um nicht von ihm abzukommen, während wir den Weg des Lebens beschreiten, - uns jenen Vers noch einmal in Erinnerung rufen:

“Ihr, die ihr den Iman verinnerlicht habt! Seid Schwierigkeiten gegenüber standthaft, wetteifert miteinander in Standhaftigkeit, haltet euch in Bereitschaft, seid wachsam und verantwortungsvoll, damit ihr erfolgreich/glücklich werdet.” (3/200)

Dieser Vers trägt vier Anweisungen in sich. Die ersten beiden davon “Seid geduldig” und “Wetteifert miteinander in Geduld” haben wir in der letzten Woche bereits tiefergehend besprochen. Die letzten beiden “Verbringt euer Leben wie ein Bewacher, seid wachsam und in steter Bereitschaft!”, “Handelt verantwortungsbewusst!” konnten wir aus Zeitgründen nicht besprechen.

Die Anweisung, dass Leben wie ein Wächter, wachsam und in Bereitschaft zu leben, ist die Schlüsselanweisung dieses Verses. Man übersetzt den Imperativ “Rabitu” meist mit ” haltet Wache, seid wachsam”.

Allerdings führt die Wurzel dieses Wortes auf die Bedeutung “fest an- bzw. abhängen, verbinden, fest umarmen, umklammern” und “Verbindung aufbauen, in Verbindung treten” zurück. Aus dieser Wurzel stammen auch die Wörter “rabt” und “rabita”.

Ist auch dies nicht die Bedeutung von „Wache halten“? Nämlich “sich an etwas festhalten, den Ort beschützen, mit Etwas, was des Schutzes wert ist, in Verbindung zu sein, wie ein fest angewurzelter Baum kein Stück von der Stelle zu weichen…”

Nachdem man an etwas gekoppelt ist (arab.”rabt”) baut man dazu eine Verbindung (arab. “rabita”) auf. D.h. man tritt mit dem von einem selbst beschütztem Wert in Verbindung, tritt mit jedem in Verbindung, der ebenso wie man selbst das Verantwortungsbewusstsein ins sich trägt, diesen Wert zu schützen.

Wie man sehen kann, erklären sich die Bedingungen, um ein Wächter zu sein, von selbst:
Als erstes muss es einen Ort geben, an dem man wacht. D.h., man muss im Besitz eines “Ortes” sein. Ist man nicht im Besitz eines Ortes, einer Position, so stellt man keinen Wächter dar, sondern befindet sich in einer flüchtenden Position.

Weshalb?

Denn bei der Erschaffung wird ein Jeder mit einer kosmischen Aufgabe erschaffen. Kein einziger Mensch ist “unnötig”, “umsonst” erschaffen. Jeder einzelne Mensch ist ein originales Werk Allah’s. Ein Jeder wird, gemäß der Absicht seiner Erschaffung , mit der Befähigung eine Rolle bzw. Position einzunehmen ausgestattet. Sucht er sich eine Rolle bzw. Position, die der Absicht der Erschaffung gerecht wird, nennt sich jener “Muslim” (bedeutet zu Deutsch: Jemand der sich bedingungslos und absolut Allah ergeben hat). Die Offenbarung (arab. wahy), stellt eine perfekte Nutzungsanleitung dar, wie der Mensch sich seine Rolle anzueignen hat.

Wenn man jedoch keinen Ort hat, an dem man Wache hält, kann man sich nicht herausreden und sagen: “Ich hatte keinen Ort, an dem ich hätte Wache halten können. So habe ich es nicht gemacht”. Denn jedem wird mit seiner Geburt ein Ort bzw. eine Position zugewiesen. Handelt man allerdings trotzdem wie ein “Ortsloser” bzw. “Positionsloser”, handelt man keinesfalls richtig.

Eigentlich ist das Etwas, was einem fehlt, “die Verbindung”, die einen an seinen Ort bzw. seine Position bindet. D.h. es fehlt die Standhaftigkeit und “die Verbindung“ an einen Ort bzw. eine Position, an die man gekoppelt ist. Das ist der Grund, weshalb man sich von dem Ort bzw. der Position, die nichts zu “Bewachendes” (arab.ribat) für einen selbst darstellt, wie ein flüchtender Wächter (arab. murabit) entfernt.

Es genügt nicht, seinen Ort bzw. seine Position einfach nur zu kennen. Es gibt viele Menschen, deren flüchtendes Verhalten nicht durch die “Unkenntnis ihres Ortes bzw. ihrer Position” erfolgt, sondern durch die “Unkenntnis des Wertes ihres Ortes bzw. ihrer Position”. Dort wo Wache gehalten wird, ist etwas, was wert ist, beschützt/geschützt zu werden. Dies kann der Glaube (arab. Iman) sein, der vor teuflischen Einflüsterungen an den Grenzen des eigenen Herzens und vor Einflüssen von Teufeln auf zwei Beinen geschützt werden soll. Ebenso kann es auch die von Allah anvertraute Verantwortung für die Familie oder ein Flecken Erde sein, auf dem man den Glauben als herrschende Instanz installiert.

Das Wichtigste jedoch ist: Der, der seinen Platz in dieser Welt nicht kennt, weil er dessen Wert nicht erkennt, irrt Orientierungslos in dieser Welt umher. Diese Seelen begehen Fahnenflucht an ihrer Aufsichtspflicht und ihre Plätze werden stets von anderen ausgefüllt.

Dies ist das Gesetz des Lebens. In der Erschaffung kann es keine Lücke geben.

Du bist im Besitz einer Position, fülle deine Position aus, damit gewisse “Positionslose” dir deine Position nicht nehmen.

Mustafa İslamoğlu
Übersetzung durch: VDM eV.

One Comment

  1. enisec
    02:46 on Januar 27th, 2010

    ein Dankeschön an alle, die an der Übersetzung dieses Textes mitgewirkt haben…