Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 472

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 487

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 494

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-settings.php on line 530

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 594

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 611

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 705

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/classes.php on line 728

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/wp-db.php on line 306

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/cache.php on line 103

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/cache.php on line 425

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/theme.php on line 623

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 15

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method cformsRSS::vars() should not be called statically in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/plugin.php on line 163

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method cformsRSS::outputRSS() should not be called statically in /www/htdocs/w00a3f29/wp-includes/plugin.php on line 311
Gott und Mensch » Blog Archive » Unsere Eltern (1G) waren nicht faul!

Gott und Mensch

(Ein Projekt von VDM e.V.)

Hallo!

Ich bin Muslima. Ich wohne mit meinen Eltern in einem fast-Dorf, also einer besonders kleinen Stadt in Deutschland. Außer mir habe ich drei weitere Geschwister. Zwei ältere Brüder und eine ältere Schwester. D.h. ich bin das Küken im Nest unserer Familie.

Unser Familiennest empfinde ich als besonders warmherzig. Natürlich geht es manchmal turbulent zu, allerdings ist das das Los vom Leben in einer “Gesellschaft”, vom Leben mit mehreren Menschen zusammen. Eine Familie halte ich für eine sog. Mini-Zivilisation.

Meinen Eltern wird heute noch vorgeworfen, weshalb sie kein Deutsch gelernt haben. Sie seien doch jetzt schon mehr als 30 Jahre in Deutschland. Dann hätte man sich ja gefälligst schon längst anpassen müssen. Ja…. Da ist schon etwas Wahres dran. Muss ich zugeben.

Mein Vater, heute über 60 Jahre jung kam damals aus finanziellen Gründen nach Deutschland. Er wollte ein wenig arbeiten und nach einigen Jahren in die Türkei zurückkehren.. Wie viele…

Er arbeitete viel und kam viel rum. Wenn er heute noch von den alten Zeiten erzählt, füllen sich die Augen der Zuhörer. Man spürt, wie schwer er es hatte und ich leide manchmal darunter, dass er es so schwer hatte, damit wir es heute so leicht haben.

Mein Vater hätte neben seinem 8Std Job und seinem Nebenjob, als er jeden Tag abends zwischen 21- 22Uhr nach harter körperlicher Arbeit nach Hause kam auch sicherlich nebenbei die Sprache lernen können.

Aber er war viel zu faul. Er hat sich viel lieber hingelegt nach seiner Arbeit, als noch einmal die Schulbank zu drücken. Meine Mutter hatte nicht viel von ihrem Ehemann. Er war meist den ganzen Tag arbeiten, um sich um unseren Unterhalt zu kümmern. Hingegen musste meine Mutter sich um vier neugierige Kleinkinder kümmern. In einer 1,5 Zimmer Wohnung. Damals hatten wir noch viel mehr Besuch, als in den heutigen Tagen. Manchmal quetschten sich drei ganze Familien, die einen Personenumfang, wie die unsere hatten in diese 1,5 Zimmer Wohnung.

Wenn meine älteste Schwester heute noch davon erzählt, lachen wir immernoch darüber. Ich war noch zu klein, um es damals zu verstehen oder dieses Gefühl zu emfinden. Dafür verstehe ich es heute desto besser….

Wenn jemand meine Eltern als “faul” bezeichnet, weil sie sich nicht angepasst hätten oder nicht zumindest die deutsche Sprache erlernt hätten, werde ich schon ziemlich aggressiv kann man schon sagen. Nicht “nur” weil es meine Eltern sind. Nein.. Das ist nur der Nebenaspekt. Denn es geht hunderten Familien in Deutschland, wie die unserer..

Meine Eltern, meine Älteren, meine Erzieher und Versorger, die Menschen, die trotz aller Erschwernisse in einem fremden Land vier Kinder großgezogen haben und das voll Liebe und Zuneigung und Mühe, ohne jemals uns Kinder mit ihrer Verzweiflung, Müdigkeit, Gereiztheit und großen Trauer zu belasten, waren zu keinem Zeitpunkt “faul”.

“Faul” würde ich vielleicht den bezeichnen, der sich finanziell auf seinen Vater stützt und trotz 0 % Kompetenz trotzdem seine Firma erben kann. Sie haben ebenwohl sehr hart gearbeitet. Ich würde unsere Familie als gelungenes Familienunternehmen bezeichnen.

Und das das zwei Menschen. Zwei ganz normale Menschen schaffen können und so hart vorarbeiten, dass die Kinder es nicht so schwierig haben müssen, wie sie selbst, ist Zeichen von höchster Ausdauer und Willenskraft und vor allem Hoffnung.

Es ist schon längst Zeit in Deutschland, die Dinge mal von einer anderen Perspektive zu betrachten. Hier ist meine, und stellt gleichzeitig jene von tausenden anderen Migrantenfamilien dar……

An dieser Stelle ein großes Lob an alle Eltern, die sich nie haben unterkriegen lassen…
Wenn zwei Menschen aus einem fremden Land so viel leisten konnten und eine solche Vorarbeit geleistet haben, was können wir dann mit dem, von ihnen gegründetem Fundament alles leisten?

Sebahat

5 Comments

  1. Tülay
    13:48 on August 18th, 2009

    =)
    Schwester Sebahat ich kann dir da nur zustimmen.

    Mittlerweile kann ich es auch nicht mehr haben, wenn Menschen in meiner Umgebung meinen, sie müssten wissen, was meine Eltern all die Jahre in Deutschland gemacht haben und warum sie irgenwie keinen Deutschkurs, geschweige denn eine Schule besucht haben, wobei ich erwähnen muss, dass so ein Deutschkurs meiner Mama nie weitergeholfen hat..
    Naja, egal.
    Trotzdem bin ich total stolz auf meine Eltern und ich muss auch zugeben, dass mir oft die Tränen kommen, wenn ich daran denke, was sie all die Jahre durchmachen mussten und wie hart sie arbeiten mussten und dies immer noch tun, damit sie ihren Kindern eine sichere Zukunft geben können.
    .
    .
    .
    .
    Liebe Grüße
    Tülay

  2. admin
    23:22 on August 18th, 2009

    Slm Schwester Sebahat, wie wär’s mit einem Podcast dazu? Wäre echt cool.

  3. Atilla
    16:23 on August 22nd, 2009

    selam alk ve rahmetullahi ve berekatuhu Liebe Schwester im Islam,

    masallah hast das Lbeen der Migrantenfamilien sehr schön dargestellt. Möge Allah teala dich für deine Mühe belohnen.

    Insallah werden wir zukünftig den Kampf annehmen und diese Welt anders gestalten.

    Danke dir.

    Eine Frage an Admin:
    Ich würde gern einen text veröffentlichen, wie kann ich hierbei vorgehen? Vielen dank !

    Selam alk ve rahmetullahi ve berekatuhu

  4. admin
    22:54 on August 22nd, 2009

    @Atilla
    Hallo und selam Atilla. Was meinst du eigentlich mit dieser Aussage “Insallah werden wir zukünftig den Kampf annehmen und diese Welt anders gestalten.”? Das kann zu Missverständnissen führen. Kannst du dich präzieser aufdrücken? Vielen Dank.

    Du kannst deine Texte als Kommentar posten. Nachdem sie auf Inhalt geprüft werden, kann jeder sie unter gottundmensch.de lesen.

    Wasselam und bye.

  5. Atilla
    00:29 on August 24th, 2009

    selam alk ve rahmetullahi ve berekatuhu,

    ich meine nun sind wir ein Teil der Gesellschaft. Unsere Eltern und wir haben schwierige Zeiten erlebt und dennoch wurden wir/ unsere Eltern als faul etc. bezeichnet. Nun sind wir damit aufgewachsen und sollten zumindest unseren Kindern eine bessere Zukunft ermöglichen und die Werte vertreten, welches sie uns nicht gegeben haben bzw. uns/unseren nicht ermöglicht haben.

    insallah wird dies zukünftig besser werden; dies geht aber nur, wenn wir uns dafür gemeinsam einsetzen und die Gesellschaft mitgestalten.

    selam alk ve rahmetullahi ve berekatuhu